Die drei inspirierensten Podcasts zum Thema Achtsamkeit & Positive Mindset

Ich muss gestehen, dass ich Podcasts erst im letzten Jahr so richtig für mich entdeckt habe. Denn vorher fehlte mir diese innere Ruhe, um mich hinzusetzen und einfach nur zuzuhören. Ein paar halbherzige Anläufe habe ich immer mal wieder unternommen, aber da ich nebenbei immer noch andere Dinge gemacht habe, ist von den Podcasts meist nur die Hälfte bei mir angekommen. Multi-Tasking par excellence.

Seitdem hat sich viel verändert. Heute sind Podcasts aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ich versuche mir bewusst diese Zeiten zu nehmen, in denen ich es mir mit einem Becher Kaffee oder Tee auf dem Sofa gemütlich mache, und nichts anderes tue, als zuzuhören und aus dem Fenster zu schauen. Podcasts sind meine Auszeit vom Alltag. Im Winter ist dann die Badewanne mein Lieblingsort zum Podcast hören. Denn die hat den Vorteil, dass  man hier erst gar nicht in Versuchung gerät, mal eben auf sein Handy zu schauen oder sich anderweitig abzulenken.

Still sitzen & in sich reinspüren

Ähnlich wie beim Meditieren sind Podcasts auch eine gute Möglichkeit, mal in sich reinzuspüren, wie leicht es uns denn fällt, einfach mal still dazusitzen. Wenn es mir an manchen Tagen schwer fällt, konzentriert zuzuhören, dann zeigt mir das zum Beispiel, dass da gerade ziemlich viel los ist in meinem Kopf und ich dabei bin, wieder in alte Stressmuster zu verfallen. Einen kleinen Nachteil haben Podcasts allerdings auch: Sie sprießen heute wie Pilze aus dem Boden. Und genau das kann zu einem Stressfaktor ausarten.

Denn man wird schnell von der Masse an Podcasts erschlagen – vor allem, weil es so viele tolle und inspirierende Podcasts zu den verschiedensten Themen gibt. Manchmal habe ich mich tatsächlich minutenlang durch meine Lesezeichen-Liste geklickt, weil ich mich nicht entscheiden konnte, welchen Podcast und welches Thema ich denn nun auswählen soll. Deswegen habe ich mich irgendwann auf drei deutschsprachige Podcasts beschränkt, die mich thematisch momentan am meisten interessieren. Und vielleicht hilft euch die Auswahl ja auch ein bisschen, falls ihr gerade den Wald vor lauter Podcast-Bäumen nicht mehr seht;)

Meine 3 Lieblingspodcasts zum Thema Achtsamkeit & positive Mindset

Laura Malina Seiler – Happy, holy & Confident

Vor über einem Jahr bin ich auf Laura Malinas Seilers Podcast „Happy, holy & Confident“ gestoßen  und höre ihn seitdem regelmäßig. Laura ist Expertin für Mindful Empowerment und möchte Menschen dabei unterstützen, sich wieder mit ihrem „Higher Self“ zu verbinden, mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln und sich von Ängsten und mentalen Blockaden zu lösen. Lauras Podcasts sind super inspirierend und haben mir schon durch die eine oder andere schwierige Situation geholfen. In ihren Podcasts interviewt Laura außerdem Experten und inspirierende Menschen zu Themen wie persönlicher Weiterentwicklung, berufliche Erfüllung und Achtsamkeit. Sie spricht in ihren Episoden aber auch über Themen wie Familie, Partnerschaft oder Sexualität und berichtet offen von ihren  ihrem persönlichem Lebensweg.

Es gibt außerdem ein paar wunderbare Meditationen von Laura, die jeweils ein bestimmtes Thema im Fokus haben. In meiner Lieblingsmeditation „Erlebe deine Schöpferkraft“ geht es zum Beispiel darum, sich bewusst zu machen, was man in seinem Leben alles schon erreicht hat, und sich mit dieser Kraft zu verbinden. Inspirierend sind auch Lauras Instagram-Posts und Newslettern, die mit ganz viel Liebe zum Detail gestaltet sind und die durch kleine Denkanstöße helfen, den Geist immer wieder auf das Positive auszurichten. Und die, im Gegensatz zu anderen Social-Media-Inhalten, nicht aufzeigen, was man nicht hat oder nicht ist, sondern immer die Botschaft haben: Du bist genug.

René Träder – 7Mind

Der 7Mind Podcast gehört ebenfalls schon seit einer ganzen Weile zu meinen Podcast-Lieblingen. Falls euch der Name bekannt vorkommt: Es handelt sich dabei um den Podcast zur gleichnamigen Meditations-App 7Mind. Moderiert wird das Ganze von Psychologe und Journalist René Träder, der unter anderem auch als Dozent für die School of Life tätig ist (was die School of Life ist, kannst du hier in meinem Blogbericht nachlesen).

Im 7Mind Podcast gibt René wöchentlich Impulse und Denkanstöße, wie man Achtsamkeit in seinen Alltag intergrieren kann. Entweder setzt sich Rene alleine in einer Episode mit einem Thema auseinander oder er interviewt spannende Menschen zum Thema Achtsamkeit, persönliche Weiterentwicklung und Selbsterfüllung. Die Folgen haben außerdem mit 20 Minuten eine super angenehme Länge. Ideal also für alle „Podcast-Anfänger“ oder all diejenigen, dessen Konzentration und Aufmerksamkeit schnell mal abdriftet (mich eingeschlossen). Passend dazu ist übrigens diese tolle Folge, in der es nämlich um das Thema Konzentration geht:

Das ist übrigens ein weiterer Grund, warum ich den 7Mind Podcast so gerne höre: Man erhält viele praktische Tipps zu Themen, die heute viele Menschen beschäftigen. Diese kleinen Impulse zeigen auch, dass es nicht immer die ganz große Veränderung sein muss, um achtsamer durchs Leben zu gehen. Denn manchmal können gerade die kleinen Dinge die größte Wirkung haben. Genau hierfür steht auch die 7Mind-App: Sie macht deutlich, dass es nicht immer gleich eine ganze Stunde Meditation sein muss, sondern auch schon eine 7-minütige Meditation hilft, um innezuhalten und im Moment anzukommen.

Marilena Berends – gratitude daily

Den Podcast von Marilena habe ich tatsächlich erst vor Kurzem entdeckt. Und seitdem habe ich permanent einen Ohrwurm von der Anfangsmusik ihres Podcasts im Kopf. Aber die tolle Musik ist natürlich nicht der einzige Grund, warum ihr Marilenas Podcast hören solltet. Gratitude Daily heißt der Podcast, in dem Marilena Menschen ermutigen will, an sich selbst zu glauben und ihre Träume zu verwirklichen. Die Frage nach dem „Warum“, also warum wir morgens aufstehen und warum wir eigentlich das tun, was wir tun, ist hierbei der rote Faden, der sich durch den Podcast zieht.

#046 Keine Zeit für Achtsamkeit? Meine 5 Tipps, wenn es mal wieder stressig wird im Alltag

Marilena berichtet in ihren Podcasts von ihrer eigenen Reise zu einem glücklichen und erfüllten Leben, und gibt  Impulse, wie man sein eigenes warum finden kann. Gleichzeitig liefert sie praktische Tipps, wie man mehr Lebensfreude und Gelassenheit in seinen Alltag bringen kann und was man bei konkreten Schwierigkeiten machen kann – zum Beispiel, wenn man sich nicht entscheiden kann. Und natürlich interviewt auch Marilena viele spannende Gäste, mit denen sie sich über die Themen Selbstverwirklichung, persönliche Weiterentwicklung und Achtsamkeit austauscht.

Und nun ab aufs Sofa und viel Spaß beim Podcast hören!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.