Schlaflos oder 02:45

So müde und gleichzeitig so wach,
als könne sich der Körper nicht entscheiden,
was er will,
was er braucht,
oder soll man sagen, was er kann?

Zu wach zum Schlafen,
zu müde zum Aufstehen,
zu müde, zum Denken,
zu wach, um nicht zu Denken.

So viele Gedanken,
so wenig brauchbare,
was nützt das Denken,
wenn es keine Lösung hervorbringt?

So viele Fragen, so wenig Antworten,
halten mich vom Schlafen ab,
halten mich vom Leben ab,
lebt man eigentlich noch,
wenn man nur noch existiert?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.